S211 Airmatic senkt sich im Ruhezustand einseitig (vorne rechts) ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • S211 Airmatic senkt sich im Ruhezustand einseitig (vorne rechts) ab

      Moin,
      bin neu hier und nach 12 Jahren S124 neu beim S211.
      Habe die Spurstangen getauscht und danach eine Achsvermessung durchführen lassen. Im Anschluss (Zufall, oder weil der Wagen auf der Bühne war, oder sonstwie?) sinkt das Niveau vorne rechts komplett ab (bei einem Tag Standzeit). Pumpt beim Start wieder hoch, aber der rechte Vorderflügel hängt laut Carly Lifedaten 35 mm tiefer. Der "rechte Niveausensor" weist 1,8V im Gegensatz zum "Füllstandsensor links" und "Hinterachspegelsensor" beide 2,6V. Ist das ein Hinweis? Ich weiss dies nicht zu beurteilen. Ist der Niveausensor defekt und welche Teilenummer hat der beim S211 von 12/2007 (0999 | AGI), danke.
      Wo muss ich sonst anfangen zu suchen? Die anderen Werte die ich von Carly bekomme sind alle identisch.

      Danke
      für Hilfe,

      Gruß aus Bremen

      Hilmar


      mercedes-ig.de/index.php?attac…aa8ed3cf25b7d6eccca741a78
      Bilder
      • IMG_5245.PNG

        402,51 kB, 1.154×931, 0 mal angesehen
      • IMG_5246.PNG

        208,82 kB, 1.145×956, 0 mal angesehen
    • Dann muss ich Dir Leider sagen, dass entweder die Leitungsverbindung vom VentilBlock, bzw. am Federbein defekt ist, oder das Federbein selber. Da er bei Einschalten der Zündung, bzw. laufenden Motor ja wieder auf Standardhöhe kommt. Auf Dauer sollte man so nich fahren, da der Kompressor dauernd läuft und überhitzt ( Die Dinger werden ordentlich heiss).

      Federbeine bei Airmatic sollten immer paarweise getauscht werden. Und , bevor Du fragst, nimm überholte, die sind finanziell gesehen am günstigsten.
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt Kettenheini...Steuerketten gewechselt bei M117, M271,OM651,OM642;BMW N47, BMW N42, VW TSI/TFSI =

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)
    • Danke.
      Heute hat es beim Anheben mit der Bühne ordentlich gezischt. Das bedeutet vermutlich, dass das Ventil, das den Druck halten soll nicht arbeitet, richtig? Und weil es im Luftfederbein sitzt (soweit habe ich mich durchs Netz gelesen) ist dieses hinüber, oder. Da brauche ich wohl keine Star Diagnose mehr. (Sicht und Lecksuchspraysuche waren ergebnislos).
    • Wenn es beim Anheben zischt isses Durch, hat ich schon öfter...da hilft nur Ersatz...bitte Paarweise.

      Bitte beim Tausch beachten, das Fahrzeug darf niemals auf Luftleere Federbeine abgestellt werden, dann himmelt es die sofort wieder, bitte im leicht angehobenen Zustand mit Diagnoseansteuerung die FB vorbefüllen...

      Mit einem Ventil im Federbein kann es zu Tun haben, genauso wie einem Undichtem Balg.
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt Kettenheini...Steuerketten gewechselt bei M117, M271,OM651,OM642;BMW N47, BMW N42, VW TSI/TFSI =

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)
    • Anlernen musst du soweit nichts, das Signal zur Höhe kommt von den Niveausensoren, ( Man kann auch mit anderen Diagnosegeräten den Füllvorgang einleiten.)
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt Kettenheini...Steuerketten gewechselt bei M117, M271,OM651,OM642;BMW N47, BMW N42, VW TSI/TFSI =

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)