C200 K w203 Motor klackert, Ventile, Nockenwelle?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • C200 K w203 Motor klackert, Ventile, Nockenwelle?

      Hallo zusammen,

      bin eigentlich stolzer Besiter eines C200 Kompressor w203 aus 05.2007. Aber die Geräusche aus dem Motorraum verunsichern mich...

      Bei dem Wagen ist aus dem Motorraum ein lautes klackern zu hören. Hatte zuerst die Steuerkette unter Verdacht, Diese ist aber wohl in Ordnung. Habe das in einer kleinen freien Werkstatt prüfen lassen. Es kommt zu keiner Fehlermeldung im KI, auch leuchtet die Motorkontrollleuchte nicht. Die Werte sind alle im grünen Bereich (wurde in der Werkstatt ausgelesen), kein Leistungsverlust.
      Das Geräusch ist vom Kasten der Steuerkette und über den Bereich des Ventildeckels zu hören. Hundertprozentig lokalisieren kann ich es nicht.

      Was sagen eure Erfahrungen, wo kann der Störenfried liegen?

      Schonmal vorab Danke und schöne Grüße aus Schermbeck

      Udo
    • Da die Geräusche aus dem Kettentrieb kommen, bleibt trotzdem der Verdacht auf gelängte Kette, oderunter Umständen eine Gebrochene Schiene!

      Wie wurde die Kette Geprüft....ich frage nur deshalb, da zu oft eine Intakte kette diagnostiziert wurde, und sich Später herausstellte, dass der gesamte Kettentrieb total verschlissen war.

      Diese Ketten haben kein ewiges Leben und sind teilweise nach 120tkm schon am Limit, fressen dann die Räder auf und zerstören die Gleitschienen.

      Wieviel KM hast Du drauf? Alternativ fällt mir noch die U Pumpe an der Rückseite des Zylinderkopfes ein.
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt = abgearbeitet: W126 M117 Motorrevision

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)
    • @Xpelle77 Danke für die schnelle Antwort.

      Wie die Kette geprüft wurde, ist mir unbekannt, war leider nicht mit vor Ort. Der C200 hat breits 192.000 km gelaufen.
      Überträgt sich das klackern so extrem auch auf den Bereich vom "Kettenkasten" und des Ventildeckels? Das mit den Gleitschienen klingt plausibel. Das Klackern ist schon stark aus dem Bereich der Kette, aber auch eben im Bereich des Ventildeckels wahrnehmbar.

      Das mit der Unterdruckpumpe hatte ich noch nicht ins Auge gefasst. Vermutlich kann man an der Pumpe "erfühlen" ob diese das Problem ist. Der Freilauf an der LM ist es nicht.
      Ich glaube, ich sollte mir mal das benötigte Werkzeug zulegen und selbst mal nachschauen. Die Fehlerdiagnose in der Werkstatt wird mir wohl zu teuer.

      Was mich irritiert ist die Tatsache, das die Werte okay sind und die Stellung der Nockenwellenversteller und Kurbelwelle laut Werkstatt exakt stimmen.
    • Ist es noch die erste Kette?, es kann auch ein verschlissener Spanner sein, der bedingt durch Längung der Kette am Ende ist und das Klappern beginnt....

      Es ist beim M271 kein Rasterspanner verbaut, somit kann er sich auch zurück bewegen.
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt = abgearbeitet: W126 M117 Motorrevision

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)
    • Okay, werde das nochmal prüfen lassen und dabei bleiben.

      Wenn was an einem Ventil, hydro-Stößel oder Nockenwelle wäre - wie würde sich dann das bemerkbar machen? Wäre dann nicht ein Leistungsverlust oder unrundes Laufen des Motors das Ergebnis? Nur so, weil ich das gerne ausschliessen würde...
    • Gut, ein Klappernder Hydro würde auch in Frage kommen, dazu ist mir bisher ein Fall bekannt......aber klappernder Hydro und rasselnde Kette hört man raus, vorallem , wenn man gas wegnimmt, rasselt die Kette kurz nach...
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt = abgearbeitet: W126 M117 Motorrevision

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)
    • Was mir gerade einfällt, mir ist ein Fall vom angebrochenen Schlepphebel bekannt, dass äussert sich auch im Klappern.....aber nicht im rasseln.
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt = abgearbeitet: W126 M117 Motorrevision

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)
    • okay, danke für den Hinweis mit dem Schlepphebel. Heute Abend stelle ich ein Video ein, auf dem man das klackern hoffentlich gut hören kann. Vielleicht gibt sich daraus ein Ansatz, was es sein kann. Angenommen, Wenn es ein gebrochener Kipphebel oder Schlepphebel ist, kann man diesen selber tauschen?