Durchgeknallt und unbelehrbar

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durchgeknallt und unbelehrbar

      Ja, Freunde, ich kennt mich und den Rest der Schrauberbegeisterten...und was passiert wenn man viel zu lange vor nem Schlachter steht, und den Rest einfach nicht entsorgen will ? Genau, man macht was draus....was anderes, was nicht so ganz normales....

      So kam es dass der bei uns vorhandene, C123, EZ 79, M115 Vergaser, Handgerührt doch etwas traurig da steht, und wir es nicht übers Herz bringen, Ihm dem KBA zu entziehen....zumal er eine Funktionierende Webasto Standheizung hat, die aber Rausfliegt...( brauch jemand?)

      Der Antriebsstrang kommt raus, ist in Ordnung aber zu Unterdimensioniert...also einlagern!
      Die Achsen und der andere Kram müssen auch Raus.....zu Unterdimensioniert...
      Dazu wird jetzt ein 126er angeschafft ( es stehen M116 und M117 zur Wahl)
      Die Karosserie des C123 wird komplett geschweisst…..ist auch ordentlich Blech nötig....Vorn, Hinten, links, rechts, oben , unten....

      Da dieses Projekt sehr lange gehen wird, ( Implantieren von V8 und Ag in C123, Karosserie richten, alles Löcher der Zierteile des 123 entfernen...etc) wird es hier ab und zu einen Überblick geben...

      Zur Mithilfe und Dokumentation hat sich meine Tochter bereit erklärt.....die schon seit paar Tagen mit mir schraubt, und Ihr Interesse an diesen Sachen Bekundet hat.


      Ich gebe die ersten Bilder frei, wenn der Startschuss erfolgt ist....

      Bis dann, euer Durchgeknallter Schrauber...
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt = abgearbeitet: W126 M117 Motorrevision

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)