Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heckklappe lässt sich nicht mehr öffnen

      Hallo zusammen,

      da mir letzte Mal so gut hier geholfen wurde mit der Scheibenwaschanlage wende ich mich nun wieder an euch.
      Der A180 CDI 109 PS meines Mannes bekommt die Heckklappe nicht mehr auf. Es war da ja zuvor mal der Schlauch abgesprungen, den wir wieder drauf gemacht haben und danach ging ja die gesamte Scheibenwaschanlage wieder. Jetzt ein neues Problem. Seit ein paar Tagen bekommen wir die Heckklappe nicht mehr geöffnet. Alle Versuche von innen das irgendwie zu öffnen, scheiterten. Haben schon das gesamte Internet durchsucht, aber wir finden keine Lösung. Der Wagen ist Baujahr 2004. Ich habe mal gelesen, dass man das von innen mit dem Notschlüssel, der in der Fernbedienung steckt, aufschließen kann. Aber da gibts kein Loch in der Verkleidung. Auch einen roten Pin haben wir nicht gefunden, wie es auf einer anderen Seite stand. Mein Mann sagt, dass man die Zentralverriegelung hört, beim Auf- und Zuschließen. Möglicherweise ist nur ein Kabel defekt. Aber wie kommen wir nun an dieses verdammte Schloss? Wie kann man es von innen öffnen? Weiß jemand Rat? LG
    • Zur Notentriegelung, siehe Hier:

      Mercedes A-Klasse: Öffnen - Notentriegelung der Heckklappe - Laderaum - Öffnen und Schließen - Mercedes A-Klasse Betriebsanleitung

      Ich vermute mal, das das Schloss durch den Wassereindrang kaputt ist, da das Wasser sicherlich ins Schloss gelaufen ist.
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt = Gefunden, W126 M117 Motorrevision

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)
    • Sorry, dass ich erst jetzt antworte. Ja, wir hatten versucht schon anfangs die Leiste abzumachen, indem wir die 4 Schrauben gelöst haben. 2 waren schon kaputt und am Ende ging die Leiste gar nicht ab. Wir wollten es nicht mit Gewalt machen. Wahrscheinlich muss man die komplette Innenverkleidung abmachen. Da soll sich mein Mann besser von einem Bekannten helfen lassen. Ich sag mal, Mercedes A Klasse, sowas von billig hab ich nur bei Opel gesehen.. Da geht wirklich alles kaputt. Bin ich froh meinen Seat zu fahren. Tolles Auto.. LG