C32 im Alltag

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • C32 im Alltag

      Hallo zusammen,

      ich überlege einen C32 zu kaufen. Allerdings habe ich Bedenken dass das Fahrzeug und mein Fahrprofil nicht so recht zusammen passen. Ich fahre überwiegend Kurzstrecke, mein Weg zur Arbeit beträgt gerade einmal 8km und auch sonst sind lange Strecken eher selten. Auf der anderen Seite fahre ich zur Zeit ein E350 Coupe.... das ist auch kein typisches Kurzstreckenfahrzeug. Was ist eure Meinung dazu?
      Gruß 2Fast4U
    • Warum willst Du auf C32 zurück wenn Du schon M276 fährst?

      Da drängt sich für den Weg zur Arbeit fast n Smart auf, die Unterhaltskosten sind gering, und für Die Kurzstrecke ideal., wobei ein Benziner da besser ist, als Mhd, 20€ Steuer, und die Versicherung saugünstig.
      auf der Suche nach dem Ultimativen Schrauberprojekt Kettenheini...Steuerketten gewechselt bei M117, M271,OM651,OM642;BMW N47, BMW N42, VW TSI/TFSI =

      Motorrevision MB W126 M117 ( 500SE)
    • ´N Abend! ^^

      Interessant! ^^
      Wie Einige von Euch noch wissen, hatte ich ja auch ´mal ´nen süßen Smart.

      Es ist kein Witz: Für 8km einfach ist der Smart geradezu prädestiniert! - Wenn ich schon ein großes Auto fahre, dann wäre in der Situation für mich ein Smart die Lösung. Alles andere ist überschüssiger Luxus. - So weit, so gut.

      Zum C32: Er ist ein schön zu fahrendes, allerdings im Unterhalt sehr teueres Auto. Der C32 hat auch seine typischen Schwachstellen, die in der Werkstatt gelöhnt werden müssen.
      Kurzstrecke mag der C32 nicht besonders: während der Warmlaufphase läuft der Kompressor permanent mit (was er sonst nur lastabhängig macht). - Der C32 braucht im normalen Straßenverkehr zum Durchwärmen des gesamten Antriebstranges und der Auspuffanlage (Kondenswasser!) relativ lange, da man ihn aufgrund der vielen PS relativ zurückhaltend fahren muß; besonders bei winterlichen Verhältnissen ist starke Zurückhaltung gefragt, da er an der Antriebsachse ab Stand recht viel Nm freisetzt...
      Als Spaßauto würde ich den C32 durchaus heute noch bezeichen; jedoch bei dem genannte Fahrprofil als völlig fehl am Platze ansehen. 5 Sitze, 1.7 Tonnen, 14 Liter/100 km, haufen Versicherung etc. ... :patsch:

      Soweit meine Einschätzung. :)

      Gruß,
      Andreas
    • Ein Smart währe die vernünftigste Lösung, aber auch die langweiligste :D . Da würde mir was fehlen.
      @A.R.B. Danke für deine Einschätzung, ich hatte es befürchtet das der 32er kein Kurzstreckenbetrieb mag. Das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand.
      Gruß 2Fast4U
    • Dem C32 solche Kurzstrecken an zu tun, kann er nicht mögen. Da kommt er gar nicht auf Temperatur.
      Mit dem rein serienmäßigen macht das noch weniger Sorgen, aber der muss öfters mal Strecke kriegen.

      Bin Tommy´s Meinung. 8km mit dem Auto als Zweitwagen, da ist der Smart unschlagbar.
    • Hihi,

      Wie Andreas schon gesagt hat ist er nicht wirklich für solche Kurzstrecken geeignet. Nach 8 km Landstraße bei etwa 20 Grad sagt meine Öltemperatur Anzeige nicht mal 60c! Und beim Spritverbrauch bist du auf solchen Strecken auch gerne mal über 15 Liter ohne das du wirklich Leistung abgefordert hast.
      Aber das wird dir ja so ziemlich klar sein.

      In deinem Fall, wenn du wirklich einen C32 willst hol dir noch einen dailydriver und jage den AMG am WE über die Bahn.

      Just my two cents

      MfG Jochen
      Wer vor der Kurve nicht bremst war auf der Geraden ne Pussy :D